Leistungen im Überblick

Osteopathie für Erwachsene

Die Osteopathie ist eine manuelle Heilmethode, die den Körper als Ganzes betrachtet. Krankheiten oder Symptome im eigentlichen Sinne werden nicht behandelt, vielmehr wird versucht deren Ursachen zu analysieren und zu therapieren. Zur Diagnosestellung und Behandlung nutzt der Therapeut hauptsächlich die Hände. Durch gezielten Druck sollen Funktionsstörungen im Körper beeinflusst werden, die mit verantwortlich für eine Krankheit oder ein Symptom sein können.

Osteopathie wird häufig als sanfte Methode bezeichnet, da sie überwiegend mit weichen und schmerzfreien Techniken ausgeführt wird. Ein favorisiertes Alter gibt es nicht. Vom Säugling bis ins hohe Alter können in der Osteopathie die Behandlungen adäquat angepasst werden.

Osteopathie für Babys & Kinder

Wenn Babys und Kinder Störungen in ihrer Entwicklung zeigen, kann die Osteopathie auch als eine Ergänzung zur ärztlichen Medizin mit eingesetzt werden.

Behandlungen können in ihrer Intensität sehr gut angepasst werden, was vor allem wichtig ist, wenn die Kinder noch nicht sprechen können um sich zu äußern.

 

Die Osteopathie nimmt die Funktionen des Körpers wie ein Uhrwerk wahr: Alles steht miteinander in Verbindung und ist ständig in Bewegung. Wird dieser Fluss durch eine Erkrankung gestört, wird versucht die Ursache zu finden, um sie weiterführend zu behandeln.

Selbst kleine Auffälligkeiten in der Entwicklung der Kinder können ein Zeichen eines nicht optimalen Rädchen im Uhrwerk sein. Gerne können Sie mich kontaktieren um zu besprechen ob eine Sitzung zur Diagnostik sinnvoll erscheint.

Osteopathie in der Schwangerschaft

„Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit“ – dies ist ein Satz den man sehr oft hört. Und ich stimme diesem Satz absolut zu! Ich würde ihn sogar ergänzen und sagen „Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit, sie ist ein Wunder der Natur.“

In der Regel dauert sie 9 Monate, 40 Wochen oder 280 Tage. In dieser Zeit muss unser Körper eine große Veränderung vollbringen. Auch das grenzt an ein Wunder und manch einer ist überrascht zu welchen Kräften eine Frau in dieser Zeit fähig ist.

Aber was passiert, wenn der Körper Probleme hat sich an diese Veränderungen anzupassen? Es kann zu Dysfunktionen im Bewegungsapparat oder auch zu allgemein bekannten Schwangerschaftsproblemen führen. Und dabei sollte die Schwangerschaft doch eine der schönsten Zeiten im Leben einer Frau sein.

Ich betreue Frauen über die gesamte Schwangerschaft bis zum Wochenbett und danach ab der Freigabe durch die Hebamme. Die Behandlung wird immer an die aktuelle Situation angepasst und sollte möglichst zu jeder Zeit angenehm und entspannt für die Frau sein.

Auch frisch gebackene Mamas betreue ich sehr gerne, sobald sie aus dem Wochenbett hinaus sind und der/die behandelnde Gynäkologen/in und/oder die betreuende Hebamme sein/ihr okay gibt.

Abrechnungsmodalitäten und Preise

Die Osteopathie wird im Rahmen der Heilkunde ausgeübt und ist grundsätzlich keine Kassenleistung. In meiner Praxis gibt es verschiedene Abrechnungsmodalitäten, die ich gerne vor oder während Ihrem Praxistermin mit Ihnen persönlich und ausführlich erörtere!

Privatversicherte

Die Abrechnung für Privat- oder Zusatzversicherte richtet sich nach den Leistungspositionen des Heilpraktiker-Gebührenverzeichnis (GebüH).

Da das Verzeichnis aus den 1980er Jahren stammt und die Honorarsätze nicht an die allgemeinen Teuerungsraten angepasst worden sind, arbeiten ich in meiner Praxis mit Sätzen oberhalb des GeBüH-Rahmens und Steigerungssätzen bei erhöhtem Zeitaufwand.

 

Bei privaten Krankenversicherungen ist der Umfang der Kostenübernahme für eine osteopathische Behandlung den allgemeinen Versicherungsbedingungen zu entnehmen. Häufig wird nur ein Teil der Kosten übernommen oder eine gestaffelte Kostenübernahme angeboten. Ich empfehle Ihnen eine Kostenübernahme vorher mit Ihrer privaten Krankenversicherung abzuklären.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass bei ggf. Ablehnung von Kostenübernahmen durch Ihre Versicherung keine Zeitaufwendigen Gutachten oder Schreiben für Widersprüche durch uns erstellt werden.

Gesetzlich Krankenversicherte

Einige gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Osteopathie teilweise.

In der Regel sind die Anzahl der Sitzungen und die prozentuale Kostenerstattung pro Sitzung durch die Krankenkassen festgelegt.

Eine Liste über die Erstattung von osteopathischen Leistungen der jeweiligen Krankenkassen finden sie hier auf
https://www.osteokompass.de/patienteninfo-krankenkassen

Bitte beachten Sie, dass einige Krankenkassen für die Kostenerstattung im Vorfeld eine ärztliche Bescheinigung im Sinne einer Behandlungsempfehlung verlangen und informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse.

Die Rechnung erhalten Sie sofort nach der Behandlung per E-Mail.

Die Kosten sind vor Ort per EC – Karte zu zahlen.

Wichtige Hinweise:

Vereinbarte Termine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden (Montagstermine entsprechend am Freitag), damit diese an andere Patienten vergeben werden können.

Ich bitte Sie um eine zusätzliche Terminabsage per Mail, wenn Sie mich nicht persönlich am Telefon erreichen können. Ansonsten entstehen Ihnen die entsprechenden Kosten. Mit Ihrer verbindlichen Terminvereinbarung erkennen Sie diese hier genannten Vereinbarungen an.

Ein Ersttermin inkl. Anamnese, Untersuchung und osteopathischer Behandlung dauert in der Regel zwischen 45-60 Minuten. Die Preise belaufen sich auf 90-120€. Folgetermine liegen meist bei 45 Minuten, können je nach Diagnose und Behandlungsindikation aber auch schonmal kürzer ausfallen. Hier liegen die Preise zwischen 60 und 90€.

Um eine für Sie effektive Behandlung durchführen zu können, mit angemessener Zeit, empfehle ich Ihnen auch die Folgetermine auf 45 Minuten zu belassen. Dies können wir aber gerne individuell besprechen.

Da die Abrechnung auf Grundlage der Leistungspositionen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (GEBÜH) erfolgt und die osteopathische Behandlung individuell an den Patienten angepasst wird, können Dauer und Kosten der Behandlung im Einzelfall abweichen.

Wir finden hier gemeinsam eine gute Lösung für Sie.

Kontakt

Heilpraktikerin Sonja Stams

Wenn Sie weitere Fragen zur Osteopathie haben oder mehr Informationen benötigen, stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Über das Kontaktformular können Sie gerne Terminanfragen an mich senden. Alternativ bin ich auch telefonisch und via WhatsApp für Sie da!

2 + 12 =

Adresse

Karpfenweg 6
41844 Wegberg

Telefon

+49 2434 8599794
+49 179 200 73 47

E-Mail

info@praxis-stams.de

Praxiszeiten

n.V. | zur Zeit nur Hausbesuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner